Am 06. April kam es in Delve zu einem denkwürdigen Storchenkampf.

Männchen 9X459, hier Brutvogel 2014 mit Weibchen 5X137, war nach Eintreffen aus dem Winterquartier kurze Zeit alleine. Dann kam ein unberingtes Weibchen, die mit 9X459 aber nicht harmonierte. Daraufhin erkämpfte er sich in Bergenhusen den Nistplatz auf dem Efeunest Dirks.

In der Zwischenzeit war in Delve das Weibchen 5X137 eingetroffen und plötzlich erschien Männchen 9X456 (Bruder von 9X459), 2014 Brutvogel in Kleve.

Die 2 waren sich einig und Nestbesitzerin Beate Hansen war froh, endlich wieder ein Paar bei sich zu haben.

Am 6. April kehrte 9X459 aus Bergenhusen zurück und kämpfte erbittert gegen seinen Bruder 9X456 und das plötzlich hinzu gekommene Männchen 8X945 aus Fedderingen.

Die Kämpfe erfolgten auf dem Nest und am Boden. Das Weibchen 5X137 beteiligte sich nicht an den Kämpfen. 8X945 verschwand

Anschließend warf 9X459 sämtliche schon gelegten Eier aus dem Nest oder zerstörte das Gelege, wenn es bei dem Gewusel nicht schon vorher zertreten wurde.

Auf den letzten beiden Foto`s sind die Kampfspuren am Kopf von 9X459 zu erkennen.