2017
1. Ex. 08.04.
Ring nein
2. Ex. 08.04.
Ring nein
Schlupf 27.06.

Tagebuch 2017 :

Wie in den Vorjahren traf der 1. Storch bereits Ende Februar ein. Am 03.03.2017 konnte ich ihn auf dem Nest beobachten und fotografieren.
Auf den Partner warteten wir in der Folgezeit vergeblich, und auch der 1. Storch wurde dann mehrere Wochen nicht gesichtet.

Am 08.04.2017 sahen wir endlich 2 Störche auf unseren Pferdeweiden. Ob es die lange vermisste Partnerin unseres angestammten Paares war ?
Ich weiß es leider nicht.

Etwas später im April wurde das Nest besetzt und gegenüber einem 3. Storch verteidigt. Den "Luftkampf" konnte ich leider nicht im Bild festhalten (20.04.2017)

In der Folgezeit (Mai/Juni) saß ein Storch ausdauernd auf dem Nest und brütete, während der andere Futter auf den umliegenden Weiden suchte.
Dann endlich, am 27.06.2017,  konnte ich erstmalig 2 Junge beobachten und fotografieren. Anwohner berichteten, ein Ei sei zuvor aus dem Nest gefallen, allerdings fehlt ein Fotonachweis hierüber.
Kurz darauf verschlechterte sich das Wetter und wir hatten Dauerregen. Nach dieser Periode konnte ich keine Jungvögel mehr sehen, sie haben nicht überlebt.

Beide Altvögel sind noch hier. Sie sind leider nicht beringt.

Für dieses Jahr haben wir also leider keinen Storchennachwuchs in Weide/Hegebuchenbusch.

Mit freundlichen Grüßen
Kerstin Ahlers, 09.08.2017