Jahresbericht Kr. RD-ECK 2015


Im Vergleich mit anderen Kreisen, die trotz leichter Rückgänge bei den Brutpaaren teilweise einen guten bis sehr guten Bruterfolg erzielten, sind die Bestandszahlen im Kreis Rendsburg-Eckernförde sowohl bei den Brutpaaren sowie bei den Jungstörchen gegenüber dem Vorjahr deutlich schlechter.

 

Im Kreis Rendsburg Eckernförde waren 26 Nester (mit je einem Horstpaar (HPa) und 2 Nester mit einem Einzelstorch (HE) besetzt.

 

HPa (26): 76,5% gegenüber dem Vorjahr.

 

HPm (20): 87% gegenüber dem Vorjahr.

 

JZG. (47): 82,5% gegenüber dem Vorjahr.

 

Von 20 Brutpaaren die erfolgreich gebrütet haben (HPm) sind 47 Jungstörche (JZG) ausgeflogen. Der Rück- gang bei den Jungstörchen ist nicht nur alleine darauf zurückzuführen dass dieses Jahr fast 25% weniger Nester mit einem Horstpaar besetzt wurden, Totalverluste der Brut gab es in Brammer, Ellerdorf und in Langwedel dort wurden das Gelege bei Kämpfen von Fremdstörchen komplett zerstört. Diese Verluste wurden durch 2 neu besetzte Nester in Loop und in Jevenstedtfeldt I, durch eine erfolgreiche Brut, wieder etwas aufgefangen. Wetterbedingte Verluste gab es bei einer Spätbrut in Haale II.

 

Besetzte Nester:

 

HPm4 (4): Loop, Meckelmoor I, Meezen und Todenbüttel.

 

HPm3 (3): Haale I, Königshügel und Owschlag-Norby.

 

HPm2 (9): Alt Duvenstedt, Altenkattbek, Breiholz, Christiansholm, Dätgen, Gnutz, Jevenstedtfeld, Krogaspe und Meckelmoor II.

 

HPm1 (4): Friedrichsholm, Hohn, Lütjenwestedt und Ostenfeld.

 

HPo (6): Bargstedt Brammer, Ellerdorf, Haale II, Langwedel und Oldenbüttel.

 

HE (2): Acheffel und Aukrug.

 

HB1/2 (11): Breiholz-Bastenberg, Embühren; Gokels, Grauel, Hamdorf-Weide, Königshügel II Timm, Negenharrie-Fiefharrie, Schmalstede, Schüldorf-Burhorst, Sophienhamm, und Stafstedt.

 

Neuansiedlungen:

 

Loop; Jevenstedtfeld I;


24 Jungstörche wurden beringt:


Altenkattbek (2); Breiholz (2); Cristiansholm (2); Friedrichsholm (2); Haale I (3); Hohn (1);Lütjenwestedt (1); Krogaspe (2); Meckelmoor I (4); Meckelmoor II (2); Owschlag-Norby (3);


Überwinterer 2014 / 2015:

 

Breiholz (2): Niederländisches Weibchen NLA9565 und unberingter Partner.

 

Lohklind (1): 1 unberingter Ex.

 

Owschlag-Norby (1): Schwedisches Männchen SVS586.


Detaillierte Auflistung:


Alt Duvenstedt: HPm2, 9X055.


Altenkattbek: HPm2, H5816. Kurzzeitig besetzt mit 9X055 aus Alt Duvenstedt. Voraussetzungen zur Beringung am 28.06. organisiert.

 

Ascheffel: HE, unberingt.

 

Aukrug-Homfeld: HE, 7X083. Später auf dem Nest „Wetten“.

 

Aukrug-Innien: unbesetzt.

 

Bargstedt: HPo, unberingtes Paar. Kein Brutbeginn.

 

Bendorf-Oersdorf: unbesetzt.

 

Blumenthal: unbesetzt.

 

Brammer I: HPo, H9438. Brut wurde bei Kämpfen am 24.05. zerstört

 

Breiholz I: HPm2, Überwinterer NLA9565. Voraussetzungen zur Beringung am 05.06. organisiert.

 

Breiholz-Lohklindt: unbesetzt. Von Oktober 2014 bis Mitte Februar 2015 von Überwinterer besetzt.

 

Breiholz-Bastenberg: HB1.

 

Christiansholm: HPm2, unberingtes Paar. Voraussetzungen zur Beringung am 03.07. organisiert.

 

Dätgen: HPm2, 9X588. Anfangs mit Männchen 7X075, später Wechsel mit unberingtem Männchen. Am 27.07 wurde ein toter Jungstorch unterm Nest gefunden.

 

Ellerdorf: HPo, unberingtes Paar. Brut wurde bei Kämpfen am 10.05. zerstört, 1 Ex verletzt.

 

Embühren: HB2.

 

Friedrichsholm: HPm1, 2X543 u. 6X952. Voraussetzungen zur Beringung am 15.06. organisiert.

 

Gnutz: HPm2, 7X009.

 

Gokels: HB2, HK899.

 

Grauel: HB1.

 

Haale I: HPm3, unberingtes Paar. Voraussetzungen zur Beringung am 11.06. organisiert.

 

Haale II: HPo, 1 Ex ELSA re. Tibia, Ablesung wegen Verkotung nicht möglich. Wegen neuer Paarbildung Brutbeginn erst Anfang Juni. Nestling im Alter von ca. 3 Wochen den starken Regenfällen zum Opfer gefallen.

 

Hamdorf-Weide: HB2.

 

Hohn: HPm1, 1X050. Ankunftsdatum 25.02.

 

Jevenstedtfeld I: HPm2, unberingtes Paar.

 

Königshügel I: HPm3, unberingtes Paar.

 

Königshügel II Timm: HB1.

 

Krogaspe: HPm2, unberingtes Paar. Voraussetzungen zur Beringung am 22.07. organisiert.

 

Langwedel: HPo, 1 Ex . ELSA re. Tarsus beringt, mehrfache Versuche einer Ringablesung ohne Erfolg. Brut wurde bei Kämpfen am 09.05. zerstört.

 

Loop: HPm4, 0X698

 

Lütjenwestedt: HPm1, HK899. Voraussetzungen zur Beringung am 06.07. organisiert.

 

Meckelmoor I: HPm4, 0X738. Voraussetzungen zur Beringung am 17.06. organisiert.

 

Meckelmoor II: HPm2, unberingtes Paar. Voraussetzungen zur Beringung am 17.06. organisiert.

 

Meezen: HPm4, unberingtes Paar. 5 Eier im Nest anhand Nestkamera ermittelt.

 

Negenharrie-Fiefharrie: HB2, 144P.

 

Oldenbüttel I: HPo, 5X026.

 

Ostenfeld: HPm1, unberingtes Paar.

 

Owschlag-Norby: HPm3, Überwinterer SVS586. Voraussetzungen zur Beringung am 11.06. organisiert.

 

Schmalstede: HB2.

 

Schülldorf-Burhorst: HB2.

 

Sophienhamm: HB2

 

Stafstedt: HB1

 

Steinsieken: unbesetzt.

 

Todenbüttel: HPm4, 7X914.

 

 

Rendsburg, den 18.08.2015

 

J. Lustig

Weißstorch-Gebietsbetreuer

Kreis Rendsburg-Eckernförde (S-H)

Telefon 04331/789420

E-Mail: J.Lustig@t-online.de